carthaginian.de

5. Süddeutsches Napoleontreffen: 28.02.15 + Optionstag

Haupt-Reiter

Gespeichert von Der Karthager am/um 12. Dezember 2014 - 16:01

Freunde des Napoleonischen Wargaming treffen sich nach dem großen Erfolg im November 2014 nun zum zweiten Mal in Albstadt-Ebingen, direkt am gut erreichbaren Bahnhof.

Wir beginnen dieses mal erst um 10:00 Uhr, können aber dieses Mal Open End spielen (das Wirtshaus schließt um 1:00 Uhr...)

Geboten werden neben einigen Tischen freies Spiel auch ein Schlachtszenario mit mehreren Spielern auf unserer großen Platte (2,40 m x 1,80 m). Dort spielen wir mit 15mm-Figuren nach dem Regelwerk Lasalle. Wie immer wird es ein Szenario geben, bei dem beide Seiten nicht vollständig informiert sind.

Teilnehmer dieses Szenarios vereinfachen die Planung, wenn sie sich über untenstenden Link anmelden. Spontane Teilnahme für nur einige Zeit ist - auch ohne Regelkenntnis jederzeit möglich.

Damit sich auch eine weite Anreise lohnt bieten wir am folgenden Tag eine Schlachtfeldbegehung der Schlacht von Meßkirch an. An dieser 1800 während des Zweiten Koalitionskrieges von Napoleons internem Widersacher Moreau geschlagene Schlacht nahmen über 100.000 Soldaten teil - eine durchaus signifikante Begegnung.

Datum: 
Samstag, 28. Februar 2015 bis Sonntag, 1. März 2015
Ort: 
Brauhaus Zollernalb Albstadt-Ebingen
Beginn: 
10:00 Uhr
Anmeldung erforderlich?: 
Nein
Kosten: 
keine - Wirthausverzehr wird erwartet
Anmeldung bitte bis: 
Sonntag, 22. Februar 2015
Anmeldeschluß: 
Freitag, 27. Februar 2015

Kommentare

Liebe Teilnehmer!

Am kommenden Samstag um 10:00 Uhr beginnt unser Napoleontreffen.
Folgende Änderungen haben sich ergeben:
- Es wird ein Vorstellungsspiel für Sam Mustafas Blücher geben
- Mangels Masse an Teilnehmern werden wir die Schlachtfeldbegehung dieses Mal NICHT durchführen.
- Unter Umständen können wir doch nicht so lange in den Räumen bleiben wie angekündigt. Ich halte euch auf dem Laufenden.

Infos zum hypothetischen Szenario auf der großen Platte:
Nachdem alle Mächte Europas Napoleon persönlich den Krieg erklärt hatten und am 25.März 1815 eine neue Koalition schlossen, landeten die Briten in den Niederlande, um zunächst Brüssel zu sichern und sich schließlich mit den Preussen zu vereinen. Allein: Napoleon war schnell, sehr schnell! Noch lange bevor es die Alliierten ahnten, zog er am gleichen Tag der britischen Landung überraschend und ohne Gegenwehr im Triumph in Brüssel ein. Schon am nächsten Tag marschierte eine Division den Briten entgegen, um den Landungshafen zu erobern.

Wellington ist in der Defensive und muß seinen Versorgungshafen verteidigen. Mit Glück können ihm noch Braunschweiger zur Hilfe eilen - mit weiterer Hilfe kann er nicht rechnen.

Soll er den Hafen verteidigen? Oder ist es klüger, die Truppen zu evakuieren?

Ihr seht: Viel Spaß am Samstag!

Der Karhtager

Hauptmenü

Sie sind hier

carthaginian.de